Glanz und Gloria für die Wand

Viele Frauen mögen es, wenn es glitzert und blinkt. Schmuck und Dekorationsgegenstände sind nach wie vor absolut im Trend, wenn sie möglichst schöne Effekte erzielen und das Licht in allen Farben des Regenbogens spiegeln. Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch die Wände ihren ganz persönlichen Schimmer bekommen und so zum echten Highlight des Zimmers avancieren. Bisher gab es feinste Glitzerpartikelchen nur in speziellen Putzanstrichen und auf teuren Tapeten. Nun wird es noch etwas teurer und noch etwas exklusiver mit den neuen Svarowski Tapeten.

Die werden zwar verarbeitet wie normale Tapeten, verbergen aber hochwertige Svarowski Kristalle auf ihrer Oberfläche. Sobald das Sonnenlicht durch Fenster strahlt oder abends die Lichter angehen, ergibt das eindrucksvolle Effekte und Spiegelungen, die einfach jeden Besucher sofort in Staunen versetzen. Eigentlich steht die Firma Svarowski für Glas in seiner reinsten Verarbeitung. Das Glas wird in Kristallform geschliffen und dann als Lampenschime, Vasen, Geschirr und Sammelfiguren verarbeitet. Heraus kommen kleine Kunstwerke, die Fans in wahre Freude stürzen und natürlich nicht ganz billig in ausgewählten Geschäften erhältlich sind.

Nun setzt das Traditionsunternehmen also noch einen drauf und verarbeitet feinste Glaskristalle zu schönem Wandschmuck. Auch hier ist die Tapetenbahn nicht billig. Wer aber gezielte atemberaubende Momente auf seiner Wand inszinieren möchte, der sollte sich ruhig eine Rolle Tapete gönnen. Ganze Wände lassen sich damit natürlich nicht tapezieren aber das ist auch gar nicht nötig. Im Gegenteil. Zu viel Glitzertapete wirkt zu verspielt und überladen, daher sollte das kleine Kunstwerk nur vereinzelt zum Einsatz kommen. Entsprechende Einrichtungsberater helfen diesbezüglich gerne weiter. Zu bekommen sind die Tapeten nur vom Fachmann und müssen vorbestellt werden.

Related Post