Das Badezimmer zur Wohlfühl-Oase machen

Schon lange ist die Zeit vorbei, wo ein Badezimmer ausschließlich einen Waschraum darstellte. Heute sollte ein Badezimmer so eingerichtet und gestaltet sein, dass man es als wahre Entspannungs-Oase erleben kann. Mit ein paar Deko Tricks lässt sich ein Bad auffrischen und umgestalten.

Ein Romantik-Bad

Der Hang zur Romantik darf sich ruhig auch im Badezimmer zeigen. Rosa und rote Farbtöne sollten dann überwiegen. Das heißt, damit der Raum nicht erdrückend wirkt, werden die Wände weiß gehalten und die Farben finden sich in Handtüchern, Kerzen, Seifenablage und Seifenspender. Düfte dürfen natürlich fehlen und bei der romantischen Ader sollte der Duft von Räucherstäbchen, Duftlampen oder Kerzen eine blumige Note besitzen. Echte rote oder rosane Blumen runden das Ambiente ab.

Urlaubsfeeling ins Bad bringen

Wer gerne immer wieder das Urlaubsfeeling vom letzten Strandurlaub erleben möchte, der sollte sein Badezimmer in Blau und Weiß gestalten. Oder man läßt drei Wände weiß und eine, am besten an der Badewanne, wird in einem smaragd-grünen Ton gestrichen. In das Strand-Bad gehören selbstverständlich Sand und Muscheln. Glasschalen werden mit etwas feinem Sand gefüllt, auf dem dann ein paar verschieden große Muscheln arrangiert werden.

Auch die Seifenschale oder andere Deko Stücke können in Muschelformat gekauft werden. Jetzt fehlt noch eine Palme. Der Drachenbaum oder eine Yucapalme eignen sich für das Bad, denn diese Pflanzen brauchen nicht viel Wasser. Im Badezimmer ist meistens eine hohe Luftfeuchtigkeit, die der Pflanze Nahrung bietet.

Eine Wellness-Oase als Badezimmer

Ein Badezimmer als Wellness-Raum besteht aus vordergründig milden Naturfarben. Das kann Ocker sein oder auch ein zartes Grün. Wichtig ist, dass die Farbe Harmonie aussendet. In diesem Bad findet man viele Deko Teile aus natürlichen Materialien. Steine und Pflanzen sorgen für eine wohltuende Atmosphäre. Handtuchhalter können beispielsweise einfache Bambusstangen sein und die Seifenablage ein flacher Stein. Aber auch Klangschalen können als Deko an der Wand befestigt werden, wie auch als Zierde auf einer Ablage. Die passende Musik rundet diese Wellness-Oase ab.

Wer so gar keine Idee hat oder auch einfach noch Anregungen sucht, wie er sein Badezimmer gestalten kann, sollte sich beim Badratgeber informieren. Hier gibt es eine Vielzahl an Informationen und Ideen für das eigenen Bad.

Related Post