Wohnideen für kleine Bäder

Anzeige

Badezimmer von 8 m² und darunter gelten in Deutschland als kleine Badezimmer. Sie so einzurichten, dass das Bad dennoch eine kleine Wellness-Oase ist, ist eine nicht geringe Herausforderung. Ein Grund zum Verzweifeln ist es aber nicht. Mit der richtigen Gestaltung von Wand und Boden und mit den richtigen Badmöbeln können Sie auch in Ihrem kleinen Bad wahre Wunder vollbringen.

Kleine Tricks mit großem Effekt – Das macht Ihr Bad optisch größer:

  • helle Farben
  • große Fliesen
  • Spiegelflächen
  • gut durchdachte Badmöbel

Schon bei der Gestaltung von Wand und Boden sollten Sie beim kleinen Bad auf optische Vergrößerung achten. Wählen Sie möglichst große Fliesen in hellen Farben aus. Es muss nicht das klinische Weiß sein. Sehr helles Beige oder Mint sind zum Beispiel Schmeichelfarben für das Badezimmer.

Die Wand- und Bodenfliesen sollten im kleinen Bad möglichst uni sein. Verzichten Sie auf viele Muster. In etwa drei Viertel der Höhe könnte ein Bortenmuster ganz oder halb umlaufen. Der hohe Ansatz des Bortenmusters auf den Fliesen streckt den Raum nach oben. Spiegel sind im Bad ohnehin wichtig.

Für eine optische Vergrößerung sorgen Spiegel oder Spiegelfliesen im Bad, die beispielsweise noch seitlich an einer Wand angebracht werden. Wenn Sie sich nur für einen Spiegel über dem Handwaschbecken entscheiden möchten, dann wählen Sie einen schönen großen Spiegel aus, der nach Möglichkeit noch eine Hintergrundbeleuchtung erhält.

Die Einrichtung

Im nächsten Schritt wird es daran gehen, das Bad einzurichten. Was Badewanne oder Dusche anbelangt, wird es darauf ankommen, ob Sie auch hier Neuanschaffungen machen oder bestehende Einrichtungen behalten möchten. Bei Neuanschaffungen können Sie sich vielleicht für eine kleinere, ovale Badewanne oder Sitzbadewanne plus Dusche entscheiden, falls beides nebeneinander Platz im Bad findet.

Sind Badewanne und Dusche eine Einheit, entscheiden Sie sich am besten als Spritzschutz für eine klare durchsichtige Faltwand. Auch bei den sanitären Einrichtungen, wie Badewanne, Dusche, WC, Waschbecken sind helle Farben angesagt. Hier darf auch Weiß ins Spiel kommen.

Ein schicker heller Unterschrank unter dem Waschbecken nimmt zahlreiche Dinge auf, die Sie im Bad brauchen. Wählen Sie einen Unterschrank, der auch über Schubladen verfügt. Bei der Ablage am Spiegel, dem Unterschrank, einer eventuellen Sitzgelegenheit können schöne Naturhölzer für gemütliches Flair im Bad sorgen. Helles Holz wird den Raum nicht enger wirken lassen, aber wärmer und schöner. Sehr viele schöne Ideen für die Einrichtung für Bäder jeder Größe finden Sie z.B. im Online Shop bei Blockbad.de. Zu dessen Leistung gehört auch die Lieferung von Heizungs- und Sanitärartikel aller bekannten Markenhersteller.

Flächen und Nischen nutzen

Sie haben die wichtigsten Einrichtungen für Ihr kleines Bad ausgewählt. Dennoch fehlt es Ihnen gewiss noch an Ablagen. Hier bieten die modernen Badmöbelangebote viele Ideen, wie sich auch die kleinste Nische noch sinnvoll nutzen lässt.

Es gibt Ablagen, die Sie an der Wanne oder der Dusche anbringen können. Ein „toter“ Raum ist meist die Wandfläche über dem Spülkasten vom WC. Hier gibt es sehr schöne Regale, die Sie dort aufstellen, bzw. an der Wand montieren können. Sie finden solche Regale in den verschiedensten Farben, auch in Weiß oder aus schönen Naturhölzern gefertigt. Oft kann auch neben einem hohen Spiegel noch eine kleine Ablage in gleicher Höhe angebracht werden. Stehen dort einige hübsche Badeaccessoires, kann so ein kleines Regal zum echten Hingucker werden. Eine Hakenschiene, die über die Tür zu hängen ist, sorgt dafür, dass die Bademäntel einen Platz finden.

Die Beleuchtung

Helles Licht ist im Bad wichtig. Doch sehr helles Licht brauchen Sie vor allem am Spiegel, über dem auch eine gute helle Lampe leuchten sollte. Auch eine helle zentrale Lampe ist wichtig. Zusätzliche indirekte Beleuchtung gibt dem Raum mehr Tiefe. Geeignet für indirekte Beleuchtungen sind der/die Spiegel und Wandregale. Kleine Spots sind besser geeignet als größere Lampen. Für Wellness-Atmosphäre können zusätzlich auch farbige LEDs sorgen.

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie / stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen