Wozu kann ein Gartenhaus dienen?

Anzeige

Kann ein solches Haus nicht auch chic sein? In der Vergangenheit bot der Markt nur Gartenhäuser an, die einzig und allein dazu dienten, einen Blickfang darzustellen, der noch dazu zu den Hässlichen gehörte! Die Materialien und der Konstruktionsstil schrieben vor, dass ein solches Gartenhaus in die hinterste Ecke des Gartens gehörte und am besten noch von einer hohen Hecke verdeckt wurde. Kein Gartenbesitzer traute sich, ohne ein schlechtes Gewissen Besuchern seines Gartens den Unterstand für Gerätschaften zu zeigen.Die Hersteller von Gartenhäusern haben die sich entwickelnden Kundenwünsche auch bemerkt und entsprechend reagiert. Das Angebot hat sich entsprechend dem Geschmack der Kunden nach einem vorzeigbaren Bestandteil des eigenen Gartens deutlich verändert. Allein durch die verschiedenartigen Dachformen, für die auch Holzschindeln angeboten werden, entsteht ein viel freundlicher Gesamteindruck.

Der handwerklich geschickte Gartenbesitzer kann in einem Bausatz fast jegliche Form von Gartenhäusern ordern: Vom einfachen fensterlosen Geräteschuppen bis zu einer bewohnbaren Unterkunft, die auch mal als Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden kann und in der gleichzeitig Aufbewahrungsmöglichkeiten für jede Art von Utensilien bestehen.
Dazu zählen neben hochwertigen Gartengeräten, die separat gesichert werden können, Fahrräder, Sportgeräte und Dinge, die bei einer Ausweichwohnung zu Koch- und Unterhaltungszwecken benötigt werden.

Auflagen für die Gartensitzmöbel sind platzsparend und wettergeschützt in entsprechenden Aufbewahrungsboxen – als Unterteil einer Sitzbank – zu verstauen. Ohne Gartenhaus müssten sie erst umständlich in einen Abstellraum im Haus oder in den Keller gebracht werden.
Außerdem freuen sich die Kinder, die ihre Spielsachen nicht immer erst in den Wohnbereich zurückräumen müssen, sondern die schon mal leicht verschmutzen Dinge ‚ruck-zuck‘ im Gartenhaus unterbringen können. Gegenüber den früheren ‚Blechkästen‘, die mit einfachstem Werkzeug geöffnet werden konnten, stehen Langfinger bei den heute angebotenen Modellen zumindest eine Zeitlang ohne zählbaren Erfolg da. Die massive Konstruktion sorgt dafür, dass eine angebrachte Sicherung auch zur Geltung kommt.

Der Bauherr leistet zudem noch einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Denn Metall oder Holz sind die Werkstoffe und bieten guten Schutz aber auch gesicherte Umweltverträglichkeit durch Nachwachsen bzw. Wiederaufforstung. Sollte der Bauherr mit seinen handwerklichen Fähigkeiten doch überfordert sein, bieten die meisten Hersteller auch vielfach einen Aufbauservice an, der nach Festpreisen abgerechnet wird. Dadurch ist angesichts der Rechnung dann keine Überraschung zu erwarten. Mehr Infos zu Gartenhäusern

Bildquelle: © biohort.at



Möbel einfach online kaufen!

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie / stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen