Das eigene Foto als Wandbild

Anzeige

Wandbild acryl
Das eigene Foto als Wandbild in Acryl ist ein echter Eyecatcher

Heute möchte ich einen kleinen Erfahrungsbericht loswerden.
Es geht um mein Hobby, das Fotografieren. Natürlich kommt es bei mir immer wieder einmal vor, dass ich das eine oder andere Foto entwickelt an der Wand haben möchte – natürlich in groß und erstklassiger Qualität. Da scheidet der eigene Drucker dann auch aus und auch der Fotodrucker im nächsten Drogeriemarkt ist nicht geeignet.

Jedenfalls habe ich vor kurzem einen Gutschein von der Firma Saal-Digital (#saaldigital) bekommen, einer der Top-Firmen im Internet, was die Entwicklung von Fotos als Wandbilder, Fine Art Ausdrucken, Poster und vielem mehr betrifft. Diesen Gutschein habe ich zum Anlass genommen, mir selbst mein aktuelles Lieblings-Urlaubsbild von diesem Jahr als Acryl-Wandbild zu bestellen.

Das Motiv ist der Borkumer Leuchtturm; das Foto am 25. Mai gegen 19:30 Uhr aufgenommen. Das Wetter war erstklassig, kein Wölkchen am Himmel. Leider leidet die Fotoqualität hier etwas, denn das Foto ist für diesen Blog stark verkleinert, um die Ladezeit zu verkürzen.

Upload, Bestellvorgang und Lieferung

Schnell war die Software der Firma auf dem PC installiert, die den Upload und die Bearbeitung recht einfach macht. Ich habe dann das entwickelte RAW hochgeladen. Da ich mit einem kalibrierten Monitor (Datacolor Spyder5 bei Amazon*) arbeite, ließ sich das Maximum aus dem Bild herausholen.  Der restliche Bestellvorgang ging flott, die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Support? Klasse!

Nach wenigen Tagen wurde das fertige Bild geliefert. Leider musste ich es reklamieren, da es viel dunkler war, als das Original und ich habe aus diesem Grund den Support kontaktiert. Mir wurden die Punkte erklärt, die zu dem unschönen Ergebnis geführt haben.

Offensichtlich gibt es beim Druck auf Acryl eine Reihe von Dingen zu beachten. Zuerst einmal strahlen die LEDs des Monitors Helligkeit aus, so dass das Bild am Monitor immer etwas heller wirkt. Dann kommt hinzu, dass es gerade auf Acryl schwierig ist, zu drucken und die Bilder im Allgemeinen etwas dunkler werden können.

Dennoch wurde mir angeboten, kostenlos ein neues Bild zu bekommen. Hierfür erhielt ich einen Gutschein über den Kaufbetrag. Das finde ich super kulant, denn so ein Acrylbild kostet ja doch etwas Geld.

Farbräume

Um nun ein optimales Bild zu erhalten, habe ich mich etwas in die Materie der Farbräume eingelesen. Man muss wissen, dass es für hochwertige Ergebnisse sogenannte ICC Profile gibt. Das sind genormte Datensätze, die den Farbraum des Gerätes, in diesem Fall des Druckers, beschreiben. In ein Fotobearbeitungsprogramm eingebunden kann man dann sehen, wie das Bild auf dem entsprechenden Gerät aussehen wird.

Das entsprechende Profil für das Acryl-Bild habe ich dann in mein Programm Photoshop eingebunden. Und tatsächlich war eine Nachbearbeitung, vor allem eine Aufhellung des Fotos, nötig.

Erneut habe ich das Foto mit der Software nach Saal Digital übermittelt und mit Spannung auf das Ergebnis gewartet. Und tatsächlich: das Wandbild in Acryl sieht nun genauso aus, wie das Foto, welches ich geschossen habe. Ich bin begeistert.

Mein Tipp für hochwertige Ausdrucke: am besten mit dem ICC-Profil vertraut machen und damit arbeiten. Hört sich das jetzt kompliziert an? Keine Sorge, auf Youtube gibt es erstklassige Videos, die erklären, wie man das macht. Und auch das Internet bietet viele entsprechende Tutorials.

Wandbild acryl
Das Wandbild in 30×45 cm in unserer Essecke

Fazit

Wandbilder, egal ob Alu oder Acryl, sind echte Hingucker auf der heimischen Wand. Für kleines Geld bekommt man echte Unikate mit selbstgeschossenen Fotos, die aufgrund der besonderen Materialien wirklich edel aussehen. Ich hab sicherlich nicht das letzte Wandbild bei Saal-Digital bestellt.

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie / stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen