Wohnung renovieren mit Alpina spritz-frei

Oh ja, jeder kennt es und wenn es wieder soweit ist und die Wohnung gestrichen werden muss, bekommt man schon das große Grauen. Der Dreck, allem voran die Flecken, die durch die Farbe entstehen, da diese in der Regel doch nicht nur die Wände bedeckt. Doch habt ihr schon die tolle Alpina spritz-frei Farbe getestet? Ihr werdet staunen, wie toll diese Farbe doch ist und da bleibt in der Regel sogar der Boden sauber.

Anwendung der Alpina spritz-frei Farbe

Die Anwendung ist denkbar einfach und wenn ihr es genau so macht, wie es auf dem Eimer steht, könnt ihr nahezu spritz-frei die komplette Wohnung streichen. Ich habe es getestet und ich muss sagen, ich bin begeistert. Am Anfang hatte ich etwas zu viel Farbe, dementsprechend hat es dann auch getropft – aber lange nicht so, wie bei anderen also nicht spritz-freien Farben. Nachdem ich dann den Dreh heraus hatte, bin ich wirklich nahezu ohne Farbklecks fertig geworden. Perfekt ist auch der dazugehörige Roller, mit dem ihr super toll die Wände streichen könnt. Dieser ist bei Aktionen beim Farbeimer dabei und naja man merkt eben die Qualität. An einen Besenstiel gebunden bin ich so auch mit dem Farbroller nach oben gekommen und musste noch nicht einmal die Leiter benutzen.

Die Deckkraft ist 1A

spritzfrei-im-raumNatürlich ist die Deckkraft super, wie man eben von Alpina gewohnt ist. Ich hatte schon viele Farben, um eben auch Geld zu sparen, aber im Endeffekt spart man nicht, da man das Doppelte an Farbe benötigt und so im Endeffekt teilweise sogar mehr ausgibt. Sind die Wände nicht rabenschwarz oder auch sehr dunkel gestrichen, reicht es tatsächlich einmal zu streichen, da die Deckkraft wirklich genial ist. Bei bunten bzw. vor allem dunkel gestrichenen Wänden, ist es dann aber doch nötig zweimal zu streichen, damit die vorherige Farbe nicht mehr sichtbar ist. Dennoch, auch wenn die Alpina Farbe etwas mehr kostet, ist sie absolut zu empfehlen. Bei günstigen Farben, kann es nämlich durchaus passieren, dass ihr drei- oder sogar viermal drüber streichen müsst.

Fazit:

Die Farbe Alpina spritz-frei ist absolut empfehlenswert. Sicher kann es euch, gerade am Anfang, passieren, dass einige Farbklekse auf dem Boden landen. Aber schon nach kurzer Zeit habt ihr echt den Dreh raus, wie viel Farbe ihr auf den Farbroller machen müsste, um wirklich spritz-frei zu streichen. Ihr werdet euch wirklich wundern, wie einfach das geht und ich habe jetzt definitiv keinen Horror mehr davor die Wohnung zu renovieren – nur fürs Abkleben muss ich mir noch etwas einfallen lassen :)

Jetzt spritzfrei streichen

Related Post