Fliesen – sauber und gesund

Waren vor einigen Jahren Teppichböden noch der große Renner, hat sich dies im Laufe der Zeit geändert. Teppichböden sehen zwar schön aus und machen das Heim gemütlich, doch sind sie sehr schwer sauber zu halten. Denn mit Saugen alleine ist dies nicht getan und hat man einmal damit begonnen, die Teppichböden komplett zu reinigen, werden sie oftmals viel schneller wieder schmutzig. Vor allem sollte der Teppichboden aus hygienischen Gründen mindestens einmal im Monat komplett gereinigt werden. Dies kostet sehr viel Zeit und die Zimmer können für mehrer Stunden nicht mehr betreten werden.

Daher sind immer mehr Menschen auf Fliesen oder Laminat umgestiegen. Besonders Fliesen sind sehr gut sauber zu halten und in innerhalb weniger Minuten hat man durchgewischt. Auf Fliesen kann ruhig auch mal etwas mehr Wasser benutzt werden. Bei Laminat sollte dagegen nur „nebelfeucht“ gewischt werden, damit das Holz kein Wasser zieht. Auch kann bei Fliesen ruhig mal etwas Wasser beim Blumengießen daneben gehen, bei Laminat können hier gleich hässliche Flecken entstehen. Sicherlich wirkt Laminat wärmer und wohnlicher, doch auch Fliesen sind mittlerweile durchaus Wohnzimmertauglich geworden. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Formen und sind so für jedes Heim geeignet, um dies wohnlich zu machen. Zahlreiche Tipps findet man hierzu im Internet und die Wohnbeispiele, die abgebildet sind, lassen viele sehr kreativ werden.

Related Post