Waschsauger zur effizienten Reinigung

Waschsauger- Wasch-Sauger
Für viele ist der Waschsauger der bessere Staubsauger | © depositphotos.com @ AndreyPopov

Die besten Staubsauger sind ideal für trockene Ablagerungen, wie Staub, Schmutz, Haare und andere Arten von alltäglichem Schmutz. Sie können jedoch keine Flüssigkeiten verarbeiten. Um Flüssigkeiten nicht nur aufzunehmen, sondern aktiv mit Schaum und Reinigungsmitteln zu arbeiten, benötigen Sie einen Waschsauger, den Sie z.B. auf dieser Seite finden.

Wie der Name schon sagt, sind diese Modelle in der Lage, sowohl Flüssigkeiten als auch Schmutz und Staub zu verarbeiten. Sie können somit sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Dies ist mit herkömmlichen Staubsaugern nicht möglich. Zugleich sind Waschsauger, wie reine Nasssauger, auch für die Beseitigung von verschütteten Flüssigkeiten geeignet. Waschsauger sind sie in der Regel sehr langlebig und saugen stark.

Wenn Sie also ein Reinigungsgerät benötigen, das vielseitiger ist als ein herkömmlicher Staubsauger oder Nasssauger ist, könnte ein Waschsauger die beste Wahl sein – aber welche sollten Sie wählen? Und gibt es irgendwelche Waschsauger, die Sie vermeiden sollten? Auf diese Punkte wollen wir in diesem Artikel näher eingehen.

Warum einen Waschsauger kaufen?

Waschsauger können mehr, als nur neben trockenen Stoffen wie Staub, Haaren und Schmutz, auch mit Flüssigkeiten umzugehen. Die Geräte kommen ursprünglich aus dem professionellen Einsatz und so verwundert es wenig, dass auch die Modelle für Verbraucher haltbarer und leistungsfähiger sind, als gewöhnliche Sauger. Im reinen Saugbetrieb saugen Waschsauger gerne alles auf, von Nägeln bis hin zu Schnee.

Viele Modelle lassen sich in ihrer Betriebsart umstellen und können so auch zum Blasen verwendet werden. Diese Funktion ist hilfreich, um Schmutz an eine kleinere Stelle zu bringen, um die Reinigung zu erleichtern oder einfach nur um den Schlauch zu reinigen.

Darüber hinaus ermöglichen einige Modelle über eine integrierte Steckdose den Anschluss von weiteren Elektrowerkzeugen, wie beispielsweise Erweiterungen zur Aufnahmen von Holzspänen oder Feinstaub. Diese Erweiterungen ermöglichen es der Maschine zudem, sich automatisch ein- und auszuschalten, während Sie das Werkzeug benutzen. Nicht alle Modelle haben diese Funktion. Aber wenn Sie häufig mit diesen Materialien arbeiten, kann es eine sehr nützliche Funktion sein.

Wie funktionieren also Waschsauger?

Wie auch Nasssauger, sind die Maschinen mit einem wasserdichten Sammelbehälter ausgestattet. Dies dient als Schutz zwischen Flüssigkeiten und den elektrischen Komponenten. So ist gewährleistet, damit auch Wasser und andere Flüssigkeiten aufnehmen zu können. Würden Sie dies mit einem herkömmlichen Staubsauger tun, ist es wahrscheinlich, dass das Modell kurzgeschlossen wird, da es keinen Schutz für die empfindlichen Stromkreise gibt. Ein Waschsauger hat darüber hinaus einen Anschluss für Wasser oder einen integrierten Frischwassertank. Bei der Reinigung wird dieses unter Zusatz geeigneter Reinigungsmittel verwendet, um das zu waschende Objekt zu waschen und zu spülen.

Einige Beispiele für Anwendungen für eine Nass- und Trockenreinigung sind:

  • Das Aufsaugen verschütteter Getränke.
  • Beseitigung von Staub und Hackschnitzeln.
  • Gründliche Reinigung im Inneren von Autos oder Transportern.
  • Waschen von Teppichen.
  • Reinigen von Garagen oder anderen Bereichen mit größeren Ablagerungen.

Bei preiswerten Modellen gibt es jedoch einige Nachteile gegenüber herkömmlichen Staubsaugermodellen. Solchen besitzen effizientere Filtersysteme. Diese Filter verhindern, dass Allergene und andere kleine Partikel in die Raumluft entweichen. Dies ist zwar für jeden Benutzer wichtig, aber es ist von größerer Bedeutung, wenn Sie an Stauballergien oder Asthma leiden.

Es ist auch wichtig, darauf hinzuweisen, dass ein Waschsauger nicht dasselbe ist wie ein Nassauger. Nasssauger können lediglich Wasser und Flüssigkeiten aufnehmen, während ein Waschsauger tatsächlich reinigt. Es gibt jedoch einige Modelle, die beides können. Für den Einsatz im Garten zur Pool- und Teichreinigung sind sie allerdings nicht oder nur bedingt geeignet. Für diese Einsatzgebiete ist ein spezieller Teichsauger besser.

Related Post